Skip to main content

Veranstaltungstipps

Herzlich Willkommen in St. Georgen!

Die Gemeinde St. Georgen  liegt auf 403 m Seehöhe im Salzburger Land, rund 20 km nördlich der Stadt Salzburg, an der Grenze zu Oberösterreich und Bayern. In der 25 km² großen Gemeinde leben ca. 3.000 Einwohner. In der sanft hügeligen Umgebung befinden sich 4 Kirchen, 18 Kapellen, ein Kreuzweg aus eindrucksvollen Eichenholzskulpturen sowie eine Reihe von sehenswerten Bildstöcken und Wetterkreuzen. Bereits 788 wurden die Kirchen von St. Georgen und Obereching im Kirchenverzeichnis von Erzbischof Arno erwähnt. 

Das Landschaftsschutzgebiet Weidmoos in Holzhausen ist ein faszinierender Lebensraum für seltene Tier- und Vogelarten und bietet mit seinen Mooren, Weihern und seltenen Biotopen einen Ort des Rückzugs und der Erholung. Im Moorbad St. Felix in Holzhausen können Gäste die heilende Wirkung des Moores genießen. 

Das historisch sehenswerte Sigl-Haus im Ortsteil St. Georgen ist ein Museum und ein Ort der Begegnung der besonderen Art. Prominentestes Objekt im Museum stellt bis heute die frühmittelalterliche Bajuwarin im Grab (6./ 7. Jh.) dar, so wie sie 1963 in den Schotterablagerungen in Untereching gefunden wurde. Bajuwarische Siedler verwandelten damals die Urlandschaft in fruchtbares Ackerland. 

Sehenswürdigkeiten

Weidmoos, Salzachauen, Vogellehrpfad, 4 Kirchen in Obereching, Untereching, Holzhausen und St. Georen, 18 Kapellen, Kneippanlage, Bienenhaus

Besonderheiten

Museum Sigl-Haus in St. Georgen, Kreuzweg am Kirchberg St. Georen, Kreuzweg zur Stierling Kapelle in Obereching, Theater Holzhausen, Moorheilbad St. Felix in Holzhausen

Freizeitangebote

3 Tennisplätze, Fußballplatz, Asphaltbahn, Beachvolleyballplatz, Skaterbahn und Kneippanlage bei der Sportanlage in Obereching, Reitanlage, Rad- und Wanderweg, Bolzplatz beim Schulzentrum Obereching, Rad- und Wanderwege