ST. GEORGEN ENTDECKEN

4-Kirchen-Tour

in Bearbeitung

 

TAUERNRADWEG

St. Georgen - Burghausen 

Ausgangspunkt: St. Georgen, Eching oder Vollern

Länge: ca. 23 km

Streckencharakter: einfach, wenige Steigung, Straßen und Radwege

Von St. Georgen aus führen mehrere Wege in die Irlacher Au. Entlang der Salzach fahren Sie nun 3,5 km bis zur Brücke die über die Moosach führt. Weitere 3 km später gelangen Sie nach Ostermiething und danach nach Tittmoning. Nun entfernen Sie sich etwas von der Salzach, passieren einen Damm und gelangen an eine Kreuzung. Dort biegen Sie links ab und fahren 3 km eben dahin bis zu einer starken Steigung. Weitere 6 km geht es nun sanft bergab durch den Weilhartsforst. Nachdem Sie den Wald hinter sich gelassen haben, biegen sie vor der großen Kreuzung nach links ab entlang einer geschlängelten Straße zurück zum Salzachufer. Dem Radweg können Sie nun bis Ach folgen. Kurz vor dem Grenzübergang endet der Radweg und Sie wechseln das letzte Stück auf die Straße. Schon von weitem können Sie die Burg von Burghausen erkennen.

Tauernradweg Salzburg - Bayern: http://www.tauernradweg.at/tauernradweg-salzburg-bayern/route-salzburg-braunau 

St. Georgen - Oberndorf - Salzburg

Ausgangspunkt: St. Georgen, Eching

Länge: ca. 11 km - 29 km

Streckencharakter: einfach, Radweg teilweise asphaltiert

Entlang der Salzach am Tauernradweg fahren Sie durch die Irlacher Au. Der Uferstraße folgend kommen Sie nach Laufen und Oberndorf. Von der Salzachbrücke weg folgen Sie dem Radweg nach Weitwörth. Durch den Auwald  geht es immer geradeaus bis Sie die Lehner Brücke in Salzburg erreichen.

Tauernradweg Salzburg - Bayern: http://www.tauernradweg.at/tauernradweg-salzburg-bayern/route-salzburg-braunau 

SEELENTIUM GPS TOUREN

Moorrundfahrt: Weidmoos - Ibmer Moor - Holzöster

Ausgangspunkt: Holzhausen
Länge: 25 km
Streckencharakter: flache Landstraßen und Güterwege mit geringem Verkehrsaufkommen.

Start: Gasthaus Höfer in Holzhausen. Von dort geht es links Richtung Maxdorf. Auf diesem Weg befindet sich das Weidmoos mit einem wunderschönen Rundweg durch das Vogelschutzgebiet. In Maxdorf fahren Sie links Richtung Hackenbuch. Zwischen Hackenbuch und Ibm liegt der Eingang zum kleinen Ibmer Moorrundweg. Vom Dorfplatz Ibm in Richtung Westen geht es zum Ibmer/Heratingersee. Der sehr warme, idyllische gelegene Badesee lädt bereits Anfang Mai zum Baden ein. Weiter führt der Weg über Dorfibm nach Franking und Holzöster - ebenfalls einem sehr warmer Moorbadesee . Nun folgen Sie dem R 25 bis zum Höllerersee (Badesee) nach Seeleiten. Hier verlassen Sie den R 25 und fahren links nach St. Pantaleon. Nun biegen Sie bei der 2. Kreuzung links ab und radeln über Roding nach Holzhausen zurück.

Tourdaten: www.gps-tour.info/de/touren/detail.81654.htmlSeelentium 

Radwege: seelentium.at/index.php

 

Moorseenrundfahrt: Holzöster - Ibmer/Heratingersee - Höllerersee

Ausgangspunkt: Dekanatspfarrkirche St. Georgen
Länge 42 km 
Streckencharakter: flache Landstraßen und Güterwege mit geringem Verkehrsaufkommen.

Start: Dekanatspfarrkirche St. Georgen. Diese wunderschöne, abwechslungsreiche und in beiden Richtungen ausgeschilderte Radroute verläuft mitten durch das Moor- und Seengebiet der Wohlfühlregion Seelentium in der oberösterreichisch-salzburgerischen Grenzregion. Am Weg liegen der größte Moorkomplex Österreichs, die Salzachauen und einige der lieblichen Badeseen des oberen Innviertels, der Ibmer/Heratingersee, Holzöstersee und der Höllerersee. Sehenswertes entlang der Strecke: Vogelparadies Weidmoos (mit Rundweg), Ibmer Moos (Moorlehrpfad), Bürmoos (Moor-Rundweg), Ibmer-Heratingersee (Barfußweg), Holzöstersee (Seerundweg), Höllerersee und Salzach. Durch die Lokalbahnhaltestellen kann die Tour beliebig  verkürzt werden. SLB Haltestellen: Lamprechtshausen, Trimmelkam, St. Georgen.
Tourdaten: http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.91126.htmlSeelentium 
Radwege: seelentium.at/index.php;

 

Seelentium Radtour Burghausen

Ausgangspunkt: St. Georgen, Eching, Tankstelle Land lebt aufLänge: ca. 55 kmStreckencharakter: flache Landstraßen und nicht asphaltierte aber gut ausgebaute Güterwege/Radwege

Die Seelentium Tour Burghausen zeigt Ihnen die schönsten Seiten des Oberen Innviertels und der bayrischen Handelsstadt Burghausen. Diese Tour ist auch bei sehr warmen Wetter zu empfehlen, da eine längere Strecke durch Wälder führt.Los geht es bei der Tankstelle Land lebt auf. Von dort aus überqueren Sie die Landesstraße und fahren Richtung Salzach und biegen rechts auf den Tauernradweg ein. Nächstes Ziel ist St. Radegund, dem Geburtsort von Franz Jägerstätter - mit Besichtigungmöglichkeit des Wohnhausmuseum Jägerstätter. Nach einer kurzen Abfahrt geht es gemütlich nach Burghausen (BRD) mit der weltlängsten  Burg 1.051 m. Eine Rast in der historischen Altstadt, mit der eindrucksvollen Kulisse wird Sie begeistern. Frisch gestärkt überwinden Sie den "Acherberg", genießen vom Aussichtsplatz noch die Aussicht nach Burghausen und radeln weiter nach Hochburg. Durch den Weilhartsforst gehts zurück nach Holzöster, St. Pantaleon und weiter nach St. Georgen.
Tourdaten: http://www.gps-tour.info/de/touren/gesamtes-tourenarchiv/detail.16503.html